Unser Programm

  Hier geht es zu den Programmen für Gruppen

Donnerstag, 10. Mai 2018:

Von Park zu Park

Sonnabend, 12. Mai 2018:

Taufengel in der Uckermark

Sonnabend, 26. Mai 2018:

Spargelessen in der Prignitz

Sonnabend, 2. Juni 2018:

Im Gartenreich Dessau-Wörlitz: Oranienbaum

Sonnabend, 9. Juni 2018:

Auf alten Bahndämmen …:
Auf schmaler Spur durch die Jerichower Schweiz

Sonnabend, 16. Juni 2018:

Die „Blauen Augen“ der Lausitz

Sonnabend, 30. Juni 2018:

Weihnachten und Ostern an einem Tag

Sonnabend, 7. Juli 2018;
Sonnabend, 28. Juli 2018:

Fontane, Arnim und der Große Stechlin

Sonnabend, 14. Juli 2018:

Am und im Spreewald

Sonntag, 19. August 2018:

Uckermärkische Nudln und Musikwochen

Sonnabend, 1. September 2018:

Auf alten Bahndämmen …:
25 Jahre Pollo-Verein

Sonnabend, 15. September 2018:

Taufengel im Niederen Fläming

Mittwoch, 19. September –
Sonntag, 23. September 2018:

Fünf Tage am und im Harz:
Straße der Romanik – Gartenträume – Brocken

Mittwoch, 3. Oktober 2018:

Quintus Icilius und der „Wilde Robert“

Sonntag, 14. Oktober 2018:

Jüdisches Leben in der Mark:
Müncheberg und Seelow

Sonnabend, 20. Oktober 2018:

Theater in der Kirche: Lysistrata

Sonnabend, 10. November 2018;
Sonntag, 11. November 2018:

Brust oder Keule

Sonntag, 2. Dezember:

Einstimmung in den Advent

Sonntag, 9. Dezember 2018:

Von Nord nach Süd durchs Havelland

Sonnabend, 15. Dezember 2018:

Advent auf Schloss Ulrichshusen

Freitag, 28. Dezember 2018:

Zwischen den Jahren:
Glas, Orgel und Saxophon

Sonnabend. 5. Januar 2019:

Zum Neuen Jahr:
Theodor Fontane und die Frauen


Für
Gruppen – Kirchengemeinden, Senioren, Tagungsteilnehmer, Betriebsausflüge, Reisegruppen von außerhalb usw. – stellen wir zu Wunschterminen Touren zu gewünschten Zielen zusammen. Wir beraten Sie gern in einem unverbindlichen persönlichen Gespräch.
  
Hier geht es zu den Programmen für Gruppen

Fontane warnt:
„Wenn du das Wagstück wagen willst – ‚füll deinen Beutel mit Geld‘. Reisen in der Mark ist alles andre eher als billig. Glaube nicht, weil du die Preise kennst, die Sprache sprichst …, daß du sparen kannst; glaube vor allem nicht, daß du es deshalb kannst, ‚weil ja alles so nahe liegt‘. … In vielen bereisten Ländern kann man billig reisen, wenn man anspruchslos ist; in der Mark kannst du es nicht …“