Sonnabend, 10. November 2018;
Sonntag, 11. November 2018:

Brust oder Keule

Exkursionsleitung: Dr. Hans-Joachim Pohl, Katharina Hornscheidt

Abfahrt: 8.30 Uhr Hauptbahnhof, Washingtonplatz/Ella-Trebe-Str.
8.50 Uhr S-Bahnhof Tempelhof, Nordausgang
Rückkehr: ca. 20.00 Uhr

Unsere traditio­nellen Fahrten zum Martins­tag führen uns wie im vergan­genen Jahr in die Nieder­lausitz. Nach einer Führung durch die Dorf­kirche in Cahnsdorf bei Luckau (Feld­stein­kirche mit Rasen­eisen­stein, Kanzelaltar, Rudi­ment eines Tauf­engels) kehren wir zum Mittag­essen in der „Schlemmer­stube“ Goß­mar zu „Brust oder Keule“ von der Gans ein. Warum müssen am Martins­tag die Gänse „dran glauben“? Wir werden versu­chen, es in Erfah­rung zu bringen. Nach dem Mittag­essen fahren wir mit der Gast­wirtin nach Schwarzen­burg, mitten im Wald auf dem Lausi­tzer Grenz­wall gelegen. Im ehe­mali­gen Schul- und Bethaus mit einem Klassen­raum, einem Kirchen­raum und einer Lehrer­wohnung befindet sich heute ein klei­nes Museum. Zu Kaffee und Pfann­kuchen kehren wir wieder in den uns schon bekann­ten Gast­hof ein.

Busfahrt, Reiseleitung, Mittagessen (bitte bei der Anmeldung angeben, ob Gänsebrust oder -keule gewünscht wird!), Kaffee und Pfannkuchen, Eintritts- und Führungsgelder
Preis pro Person: 59,00 €