Sonnabend, 20. Oktober 2018:

Theater in der Kirche: Lysistrata

Exkursionsleitung: Dr. Hans-Joachim Pohl

Abfahrt: 8.30 Uhr Hauptbahnhof, Washingtonplatz/Ella-Trebe-Str.
Rückkehr: ca. 20.30 Uhr

Im zwanzigsten Jahr des Pelopon­nesi­schen Krieges wurde 411 v. Chr. die Komödie „Lysis­trata“ von Aristo­phanes zur Auf­führung gebracht. Frauen aus Athen und Sparta unter Führung der Titel­heldin verbünden sich und treten in einen „Sexstreik“, um ihre Männer zur Beendi­gung des Krieges zu zwingen, was ihnen schließ­lich auch gelingt. Im Rahmen der dies­jährigen Saison des Vereins Theaters in der Kirche e. V. erleben wir am Nach­mittag eine Insze­nie­rung des Klassi­kers in der Fachwerk-Dorf­kirche Bölzke bei Pritzwalk. Am Vor­mittag wandern wir auf einem Abschnitt des „Annen­pfades“, einem vor einigen Jahren neu angelegten Pilgerweg, nach Alt Krüssow. Kurz­zeitig war das Dorf um 1500 mit der zu dieser Zeit errichteten großen Kirche ein Wall­fahrts­ort, an dem die Heilige Anna, Mutter der Maria, verehrt wurde. Spätestens mit der ersten protestan­tischen Kirchen­visitation 1543 war es mit dem Pilgern nach Alt Krüssow schon wieder vorbei. Nach dem Mittag­essen besich­tigen wir außerdem die etwas ältere Feld­stein­kirche in Sarnow.

Busfahrt, Reiseleitung, Mittagessen, Eintritts- und Führungsgelder
Preis pro Person: 52,00 €
Der Eintritt zum Theater ist frei, es wird um eine Spende gebeten.