Sonnabend, 15. September 2018:

Taufengel im Niederen Fläming

Exkursionsleitung: Dr. Hans-Joachim Pohl

Abfahrt: 8.00 Uhr Hauptbahnhof, Washingtonplatz/Ella-Trebe-Str.
8.20 Uhr S-Bahnhof Tempelhof, Nordausgang
Rückkehr: ca. 19.00 Uhr

Jahrzehntelang waren sie fast suspekt und häufig auf den Kirchen­boden verbannt: die Tauf­engel, die fast alle in der Barock­zeit geschaf­fen wur­den. In jüngster Zeit hat man sich ihrer erinnert, sie von den Dach­böden geholt und restau­riert oder kon­ser­viert. Manch einer dient auch wieder seinem ursprüng­lichen Zweck. Wir besuchen die Feld­stein­dorf­kirchen in Kossin, Werbig und Walters­dorf mit ihren Tauf­engeln. Darüber hinaus beeindruckt die voll­ständig erhaltene barocke Aus­stattung und Aus­malung der kleinen Walters­dorfer Kirche. Engel ganz anderer Art begegnen uns in der äußer­lich recht unschein­baren, in den 1950er Jahren erbauten Dorf­kirche in Nonnen­dorf. Eine kleine Wanderung (ca. 3,5 km) ergänzt das Programm.

Busfahrt, Reiseleitung, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Eintritts- und Führungsgelder
Preis pro Person: 58,00 €