Sonntag, 19. August 2018:

Uckermärkische Nudln
und Musikwochen

Exkursionsleitung: Katharina Hornscheidt

Abfahrt: 9.00 Uhr Hauptbahnhof, Washingtonplatz/Ella-Trebe-Str.
Rückkehr: ca. 20.00 Uhr

Ucker­märki­sche Nudln sind keine Teig­waren, sondern …? Wir werden es am Vor­mittag erfahren und beim mittäg­lichen Buffet sehen und schmecken. Zuvor besich­tigen wir die Dorf­kirche in Kaak­stedt, die, äußerlich schlicht, mit ihrer reichen Aus­stat­tung (u. a. Renais­sance-Altar­aufsatz und Kanzel, Tauf­engel) über­rascht. Nach dem Mittag­essen führt uns eine ca. 3,5 km lange Wande­rung zur Kirche Fergitz. Hier besteht die Möglich­keit, Kaffee oder Tee und Kuchen zu genießen. Im Rahmen der Ucker­märki­schen Musik­wochen erleben wir das Ensemble Combo CAM mit Viola Blache (Viola/Gesang), Friede­rike Merkel (Blockflöten), Antje Nürn­berger (Violon­cello), Hélène Nassif (Harfe), Martin Steuber (Gitarre/Theobe), Hannes Malkowski (Perkus­sion), Doris Meeres­büchner (szeni­sches Spiel). Es geht um das große Geheim­nis um Macht und Ohnmacht, Krieg und Frieden, Dunkel und Licht. Geführt, umgarnt, getrieben, getröstet und umtanzt mit Musik deutschen, italieni­schen, süd­amerikani­schen, sephar­dischen und israeli­schen Ursprungs.

Busfahrt, Reise­leitung, Mittagessen (Buffet), Eintritts- und Führungs­gelder (außer Konzert)
Preis pro Person: 47,00 €
Die Konzert­karten zum Preis von 9,00 € werden mit der Anmeldung reser­viert und sind vor Ort zu bezahlen.