Sonnabend, 2. Juni 2018:

Im Gartenreich Dessau-Wörlitz:
Oranienbaum

Exkursionsleitung: Dr. Hans-Joachim Pohl

Abfahrt: 7.03 Uhr Ostbahnhof mit RE 7 nach Dessau (weitere Zustiegsmöglichkeiten)
Rückkehr: ca. 19.00 Uhr

Wir fahren ab Berlin mit dem Regionalexpress nach Dessau und ab dort mit der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn nach Oranienbaum. Prinzessin Henriette Catharina (1637–1708) aus dem Hause Oranien heiratete 1659 den Fürsten Johann Georg II. von Anhalt-Dessau, der ihr das wüste Dorf Nischwitz schenkte. Wie ihre Schwester Louise Henriette mit Oranienburg bei Berlin schuf sie sich mit Oranienbaum „ein Stück Holland“, das als bedeutendstes erhaltenes Barockensemble Mitteldeutschlands gilt. Bei zwei Führungen werden wir den Park und das Schloss sowie die planmäßig angelegte kleine Stadt mit Barockkirche kennenlernen.

Bahnfahrten, Reiseleitung, Mittagessen, Kaffee und Kuchen, Eintritts- und Führungsgelder
Preis pro Person: 64,00 €